Geschichte

 
  • 1972
    Unternehmensgründung

     

  • 1980
    Hersteller von Steuerungen und Überwachungssystemen für die Widerstandsschweißtechnik

     

  • 1986
    Spezialisierung auf die Entwicklung und Produktion von Schweißanlagen für Buntmetalle im Bordnetzbereich

     

  • 1991
    Erweiterungen der Entwicklung und Produktion mit dem Hauptgebäude (erste Baustufe)

     

  • 1992
    Automatisierung der STRUNK-Prozesse, Ausbau des Sondermaschinenbaus und Positionierung als Anbieter von Komplett- und Systemlösungen aus einer Hand

     

  • Seit 1992
    Internationaler Sondermaschinenbauer mit Hauptsitz in Kirchen-Freusburg

     

  • 2009
    Erweiterung des Hauptsitzes für die mechanische Fertigung durch Anbau der hinteren Halle

     

  • 2010
    Gründung der STRUNK Connect Inc. mit Sitz in CT, USA

     

  • 2012
    Erweiterung des Hauptgebäudes durch ein neues Stockwerk für Engineering und Projektmanagement

     

  • Branchen-Technologieführer in der Schweiß- und Verbindungstechnologie

     

  • Modernste Werkzeuge für eine interaktive Unterstützung in der Prozessentwicklung

     

  • Top-Prioritäten: Höchste Kundenzufriedenheit, Engineering, Forschung und Entwicklung

     

 

Der Verbindungs- Spezialist

Technologien, die Verbindungen schaffen

Prozess- Lösungen

Maschinen, die Lösungen schaffen

Karriere

7 aktuelle Stellenangebote verfügbar

Stand: 15.11.2017

Messetermin

STRUNK auf der
Productronica München, München, Deutschland

14. - 17.11.2017